Holz & Pflege

Holz & Pflege

 

 

 

 

 

 

 

 

Holz und Pflege

 

Allgemeine Pflegehinweise

 

Um den Wert und damit die Freude an Ihren Möbeln möglichst lange zu erhalten, sollten Sie einige Regeln bei
der Pflege Ihrer Holzmöbel beachten. Die Oberflächenbehandlung Ihres Möbels zeichnet bei regelmäßiger Pflege
durch Beständigkeit gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Dazu mehr unter der Rubrik
Nachpflegen.

 

Aus Erfahrung wissen wir, das unser Holz auf eine Restfeuchte von 8% +/- 1 % herunter getrocknet wird die besten
Voraussetzungen für ein verzugsfreies Möbelleben geschaffen hat. Für alle Möbel aus Massivholz gilt: Das optimale
Raumklima liegt bei 19 bi 23 Grad Raumtemperatur und einer Luftfeuchtigkeit von 50 bis 65 %. Das tut nicht nur
Ihren Möbeln, sondern auch Ihrer eigenen Gesundheit gut. Übermäßig trockene Luft fördert das verziehen der
Massivholzteile, während der Heizperiode im Winter empfehlen wir einenLuftbefeuchter/Luftwäscher aufzustellen.

 

Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit quillt das Holz auf; in diesem Fall achten Sie bitte auf eine Regelmäßige Lüftung.
Bei Fußbodenheizungen und/oder Kaminöfen können besteht eine erhöhte Gefahr des Verzugs von Massivholzteilen
für die wir wie bei allen anderen Standort bedingten Einflüssen keine Gewährleistung übernehmen können.

 

Auch weisen wir darauf hin, die Massivholzmöbel nicht in direkter Nähe zu Heizkörpern aufzustellen. Scharfe und
spitze Gegenstände sollten nicht an die Oberfläche gelangen. Vermeiden Sie den Einsatz von scharfen Putz und
Reinigungsmitteln.

 

 

 

Aufstellung des Tisches, Ansteckplatten

 

         Der Tisch soll so aufgestellt sein, dass eine gleichmäßige Sonneneinstrahlung gewährleistet ist und einzelne
Stellen nicht dauerhaft im Schatten bleiben, während andere Stellen dauerhaft der Sonne ausgesetzt sind.
Wenn Sie zum Beispiel eine Schale ständig an der selben Stelle auf einem Tisch stehen lassen, wird dort das
natürliche Nachdunkeln verhindert und es kommt zu unschönen Farbunterschieden.
Insbesondere sollten
Ansteckplatten nach Lieferung für mindestens 6 Wochen unter ähnlichen Bedingungen gelagert werden wie der
Tisch selbst, da das Holz nachdunkelt. Sowohl der Tisch als auch die Ansteckplatten sind Wohnraummöbel.
Bei unsachgemäßer Lagerung und Aufstellung in feuchter und/oder kalter Umgebung verzieht sich das Holz.
Bei Ansteckplatten, die Sie beispielsweise im Keller oder in der Garage lagern führt das deutlichen
Passungenauigkeiten, für die wir keine Gewährleistung übernehmen können.

 

 

 

Reinigung

 

          Die normale Reinigung und Pflege erfolgt mit einem trockenen Staubtuch. Die Oberfläche kann bei stärkeren
Verschmutzungen feucht abgewischt werden – bitte verwenden Sie unter keinen Umständen
aggressive
Reinigunsmittel.

 

 

 

Nachpflegen mit ÖL-Wachs Kombi

 

         Geölte Holzoberflächen müssen regelmäßig nachbehandelt werden. Eine geölte Oberfläche nutzt sich durch
mechanische und Physikalische Beanspruchung im Laufe der Zeit ab. Gerade in den ersten Zeit kann das Holz
durch regelmäßiges Nachölen
„gesättigt“ werden. Der Pflegeaufwand nimmt ist bei einem geölten Möbel im
Laufe der Zeit aber ab.
Wir empfehlen eine Woche nach der Lieferung des Möbels das erste mal zu Pflegen,

dies sollte in einem Abstand von vier Wochen zwei mal wiederholt werden um schnellstmöglich eine Sättigung
der Holzfaser zu erreichen. Danach sollte eine Pflege von 2 – 4 mal im Jahr genügen, dies ist aber stark abhängig
von hren Reinigungsgewohnheiten. Erst durch kontinuierliche Pflege gewinnt die Oberfläche Ihren langfristigen
Schutz. Sie können Ihre Möbel übrigens nicht zu viel ölen – solange das Pflegeöl gleichmäßig in die Oberfläche
einzieht sättigt es den die Möbel und schützt das Holz von innen. Dabei sollte darauf geachtet werden das
überschüssigesPflegeöl sauber mit einem Tuch aufgenommen wird und danach mit einem sauberen Tuch
nachpoliert wird.

Ein von uns empfohlenes Öl-Wachs Produkt erhalten Sie bei uns.